Kurze Kennzeichen

Kurze Kennzeichen in Deutschland - geht nicht, gibt´s nicht!

Wenn man sich mit Autos beschäftigt kommt immer wieder die Frage auf, ob -und wenn ja- wie man möglichst kleine Kennzeichen mit kleinstmöglicher Buchstaben-/Zahlenkombination bekommen kann. Wer kennt nicht aus Film und Fernseh amerikanische Strassenkreuzer mit bösen oder lustigen Spitznamen als Kennzeichen. Und wer hat sich nicht schon einmal gewünscht statt "KA-PF 1234" lieber seinen Vornamen oder etwa "BADASS" als Kennzeichen auf dem Auto zu führen.

Bisher war die Regelung in Deutschland knallhart: Kurze Kennzeichen nur, wenn bauartbedingt der Umbau am Fahrzeug auf eine große europäische Kennzeichenmulde unwirtschaftlich oder überhaupt nicht möglich ist. Die Zulassungsstellen vergaben nach vorliegender Bestätigung des Sachverhalts vom TÜV dann kurze Kennzeichen. Doch was ist unwirtschaftlich? Wer legt das fest und sind bei einer wirtschaftlichen Beurteilung nicht auch der Fahrzeugbesitzer und seine Vermögensverhältnisse zu berücksichtigen? Unterm Strich war alles kompliziert...bis zum 17.06.2011: Beschluss des Bundesrates 265/11.

Im besagten Beschluss ordnet das Verkehrsministerium diverse Dinge neu, verbessert Wortlaute, ergänzt und streicht diverse Regelungen. Für uns interessant ist hier Änderung Nummer 7:

In Artikel 1 ist der Nummer 3 folgende Nummer anzufügen: "4. In Anlage 2 (zu § 8 Absatz 1 Satz 4) Nummer 2 werden Satz 2 und 3 aufgehoben."

Die Begründung zu dieser Änderung bringt den Autofahrern die sehnsüchtig erwartete Möglichkeit kurze Kennzeichen zugeteilt zu bekommen, und zwar an jedem normalen PKW.

Zwei-und dreistellige Erkennungsnummern dürfen derzeit nur solchenFahrzeugen zugeteilt werden, für die eine längere Erkennungsnummer nicht geeignet ist. Eine Beibehaltung dieser restriktiven Regelung ist durch die Einführung verkleinerter Kraftradkennzeichen nicht mehr erforderlich. Die Aufhebung dieser Bestimmung entspricht auch dem Wunsch vieler Bürgerinnen und Bürger, bei der Zulassung ihres Fahrzeugs eine möglichst kurze Erkennungsnummer zugeteilt zu bekommen.

Das ist nicht die absolute Freiheit, also weiterhin kein "BADASS" als Kennzeichen. Aber immerhin sind andere nette Kombinationen drin, abhängig davon, in welcher Stadt man lebt.

Das Original-Dokument des Beschlusses des Bundesrates findet ihr HIER! Ausdrucken, ab zur Zulassungsstelle, freundlich vorsprechen und kurzes Kennzeichen mitnehmen.

Optisch Schick wird es dann auch noch besonders hervorgehoben mit entsprechenden kurzen Kennzeichenmulden. Die gibt es nahezu für jeden PKW. Sprecht uns an, wir besorgen euch gerne das für euer Fahrzeug passende Stück.

 

HELIX_TAGS:
Fatal error: Class 'Joomla\Registry\Registry' not found in /homepages/3/d71165147/htdocs/dpf/templates/lt_careser/html/layouts/joomla/content/tags.php on line 22